Conditioner für Locken – mit Tipps zur Anwendung

Vermeide Silikone und Sulfate!

Im Herzen jeder Lockenpflege-Routine steht ein unverzichtbares Produkt, das den Unterschied zwischen trockenen, leblosen Locken und einer strahlenden, sprunghaften Mähne ausmacht: der Locken Conditioner. Dieses Pflegeelixier ist der Schlüssel zu gesunden, definierten Locken, die vor Vitalität nur so strotzen. Erfahre in diesem Beitrag, wie du den perfekten Conditioner für deine Locken auswählst und anwendest, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Warum sind Conditioner für Locken so wichtig?

Locken haben aufgrund ihrer einzigartigen Struktur spezielle Bedürfnisse. Sie neigen dazu, schneller auszutrocknen und Frizz zu entwickeln, was die tägliche Pflege herausfordernd machen kann. Ein hochwertiger Locken Conditioner adressiert diese Probleme gezielt, indem er:

  • Die Feuchtigkeitsbalance wiederherstellt
  • Die Haarstruktur glättet und Frizz reduziert
  • Die Haare leichter entwirren lässt und kämmbar macht
  • Den Locken Sprungkraft und Elastizität verleiht

Welcher ist der beste Conditioner?

Hier zeige ich dir die beliebtesten Conditioner für Locken! Wenn du bereits weißt, dass du eine Haarspülung mit oder ohne Proteinen bevorzugst, kannst du weiter unten meine Tipps dazu lesen.

 

Der beste Conditioner

  1. Bouclème Curl Conditioner

    01 Bouclème Curl Conditioner

    Der Boucléme Curl Conditioner hat mich überzeugt. Ich verwende ihn in Kombination sehr gerne. Da er keine Proteine enthält, empfehle ich dir, ihn in Kombination mit proteinhaltigen Produkten zu verwenden, damit du grundsätzlich ein ausgewogenes Verhältnis von feuchtigkeitsspendenden und proteinhaltigen Pflegeprodukten hast.

    Marke: Boucléme
    Größe: 300 ml
    Curly Girl Methode geeignet: ja

  2. HairLust Curl Crush Conditioner

    02 Hairlust Curl Crush Conditioner

    Du suchst das perfekte Mittel für dauerhaft glänzende, und sprunghafte Locken? Hier ist es! Der Hairlust Curl Crush Conditioner kann auf unterschiedlichste Weise benutzt werden: als Co-Wash anstelle von Shampoo, als Leave-in-Conditioner nach der Haarwäsche und natürlich auch als gewöhnlicher Conditioner. Mit der Zusammensetzung aus pflanzlichen Wirkstoffen schützt und definiert der Conditioner Locken aller Art. Zusätzlich wurde der Conditioner aus veganen Mikroproteinen, Bambusextrakt und dem Feuchtigkeitsbooster Aquaxyl entwickelt. Die Mischung macht es! Durch die Inhaltsstoffe kannst du dein Haar intensiv pflegen und mit Feuchtigkeit versorgen.

    Marke: Hairlust
    Menge: 250 ml
    Curls Girl Methode geeignet: ja

  3. Innersense Hydrating Cream Conditioner

    03 Innersense Hydrating Cream Conditioner

    Dieser Innersense Conditioner spendet deinen Haaren Feuchtigkeit und enthält zugleich Proteine. Er gehört zu den besten Conditionern für Locken.

    Marke: Innersense
    Menge: 295 ml
    Curly Girl Methode geeignet: ja

  4. Curlsmith Conditioner

    04 Curlsmith Multi-Tasking Conditioner

    Dieser Locken Conditioner ist die Geheimwaffe für hoch poröse Haare, denn du kannst ihn nicht nur als Conditioner, sondern auch als Leave-In Conditioner oder aber auch als Deep Conditioner (Haarkur) verwenden.
    Er enthält nicht nur wertvolle Öle, die deine Haare mit Nährstoffen und Vitaminen versorgen, sondern auch Proteine, die insbesondere geschädigte Haare reparieren kann.

    Marke: Curlsmith
    Größe: 237 ml
    Curly Girl Methode geeignet: ja

  5. Conditioner

    05 Curlsmith Post-Biotic Calming Conditioner

    Hast du eine sensible oder gar irritierte Kopfhaut, solltest du jetzt weiterlesen. Denn Curlsmith hat eine kopfhautberuhigende Serie entwickelt, zu der dieser Conditioner gehört.

    Marke: Curlsmith
    Größe: 355ml
    Curly Girl Methode geeignet: ja

  6. 200502141406321

    06 Kinky Curly Knot Today

    Der Kinky Curly Knot Today Leave In Conditioner ist sehr reichhaltig und ergiebig.

    Hersteller: Kinky Curly
    Größe: 236 ml
    Curly Girl Methode geeignet: ja

  7. Curlsmith

    07 Curlsmith Curl Quenching Conditioning Wash

    Das Curl Quenching Conditioning Wash ist ein 2-in-1 Shampoo und Conditioner, auch bekannt als Co-Wash, das das Haar sanft von Schmutz und Ablagerungen befreit, ohne ihm seine natürlichen Öle zu entziehen. Es enthält intensiv feuchtigkeitsspendende Inhaltsstoffe wie Kokosnuss-, Avocado-, Sonnenblumenöl und Sheabutter, die ausgetrocknete Locken mit Feuchtigkeit versorgen. Sie bietet eine perfekte Gleitfähigkeit, damit du dein Haar unter der Dusche leicht entwirren kannst. Da es sehr nährend ist und weder die Kopfhaut noch das Haar angreift, kannst du es häufig zum Mitwaschen verwenden.

    Es ist für alle Lockentypen geeignet und funktioniert auch gut bei glattem Haar. Es ist für jede Haarporosität geeignet und eignet sich am besten für Personen mit mittelgrobem bis grobem Haar.

    Marke: Curlsmith
    Größe: 355 ml
    Curly Girl Methode geeignet: ja

  8. Vegamour Conditioner

    08 Vegamour GRO Conditioner

    Der GRO Conditioner von Vegamour ist nicht nur geeignet für die Curly Girl Methode. Er entwirrt und nährt dein Haar durch Murumuru Butter und Macadamia Öl sowie Marula, die Feuchtigkeit spenden und freie Radikale binden. Die Pflege ist vegan und der Hersteller betont noch extra, dass sie sicher ist für gefärbte Haare. Karmatin (TM), ein veganes Seidenkeratin, stärkt deine Haare und schützt sie.

    Marke: Vegamour
    Menge: 256 ml
    Curly Girl Methode geeignet: ja

  9. Conditioner

    09 Hello Body Coco Conditioner Feuchtigkeit + Pflege

    Der Hello Body Conditioner enthält keine Silikone, Parabene oder Mineralöle und verzichtet zudem auf Mikroplastik. Der schließt die Schuppenschicht deiner Haare und ist zudem ph-hautneutral.

    Marke: Hello Body
    Größe: 200 ml
    Curly Girl Methode geeignet: ja

  10. Curly Girl Methode Conditioner

    10 A'kin Hair Care Unscented Very Gentle Conditioner

    Der A’kin Hair Care Conditioner enthält keine Proteine und ist nicht nur gut für deine Haare. Diese Haarspülung tut dir gut, wenn du eine sensible oder irritierte Kopfhaut hast.

    Marke: A’kin
    Größe: 500 ml
    Curly Girl Methode geeignet: ja

  11. FaithinNatureAloeVera

    11 Faith in Nature Aloe Vera Conditioner

    Auch die Conditioner von Faith in Nature sind empfehlenswert für Locken und wellige Haare. Ein Inhaltsstoff dieser Haarspülung ist Aloe Vera, die bekannt für ihre feuchtigkeitsspendende Wirkung hat. Das Produkt ist zudem vegan.

    Marke: Faith in Nature
    Größe: 400 ml
    Curly Girl Methode geeignet: ja

  12. Curly Girl Methode Conditioner

    12 Shea Moisture Baobab & Tea Tree Oil Conditioner

    Meine Produkt-Empfehlung für gering poröse Locken ist dieser Conditioner der Marke Shea Moisture. Die Haarspülung enthält keine Proteine.

    Marke: Shea Moisture
    Größe: 384 ml
    Curly Girl Methode geeignet: ja

  13. GiovanniSmoothassilkcondi

    13 Giovanni Hair Care Weich wie Seide Haarspülung

    Der Smooth as Silk (Weich wie Seide) Deeper Moisture Conditioner ist reich an Proteinen und vor allem für hoch poröse Haare geeignet.

    Marke: Giovanni Hair Care
    Größe: 235 ml
    Curly Girl Methode geeignet: ja

  14. Curly Girl Method Conditioner

    14 Shea Moisture Curl & Shine Conditioner

    Suchst du einen reichhaltigen Conditioner mit wenigen Proteinen, bist du bei dieser Haarspülung mit Coconut & Hibiscus von Shea Moisture sehr gut aufgehoben.

    Marke: Shea Moisture
    Größe: 384 ml
    Curly Girl Methode geeignet: ja

  15. Curlsmith Shine Conditioner

    15 Curlsmith Shine Conditioner

    Der Curlsmith Shine Conditioner wird am besten mit dem Shine Shampoo kombiniert. Es ist ein leichter, parfümfreier Conditioner zum Ausspülen, der die natürliche Leuchtkraft deines Haares verstärkt. Er glättet die Haarkutikula und macht dein Haar weich und seidig. Sie hat eine leichte Textur, versorgt dein Haar aber mit intensiver Feuchtigkeit. Außerdem bietet es eine hervorragende Gleitfähigkeit, um dein Haar unter der Dusche schnell zu entwirren. Allergiker dürfen sich freuen: Dieser Conditioner ist frei von Parfumstoffen!

    Es ist perfekt für alle Lockentypen, unabhängig von Dicke und Porosität.

    Marke: Curlsmith
    Größe: 355 ml
    Curly Girl Methode geeignet: ja

Ich könnte dir jetzt noch viele weitere Conditioner auflisten, allerdings ist die Chance groß, dass sie gar nicht zu dir und deinem Haar passen. Der Grund: Jedes Haar ist anders und benötigt eine andere Pflege. Deshalb ist es so wichtig, dass du deine Haare sehr gut kennst. Eine zentrale Rolle spielt die Dicke und Porosität der Haare.

Kurz gesagt: Deine Haare benötigen einen ausgeglichenen Anteil an Feuchtigkeit und Proteinen. Meist ist gerade zu Beginn der neuen Haarpflege der Anteil an Feuchtigkeit oder Proteinen unterschiedlich hoch, so dass du genau prüfen solltest, welcher Conditioner deinen Haaren jetzt gut tut. Conditioner sind sehr gut dafür geeignet, deine Haare mit der notwendigen Pflege zu versorgen.

Was ist ein Conditioner?

Conditioner oder auch Hair Conditioner ist das englische Wort für Haarspülung, es bezeichnet aber das gleiche Produkt. Sicherlich fragst du dich, wozu dient ein Conditioner überhaupt? Die Frage ist schnell beantwortet: Ein Conditioner ist die perfekte Pflege für deine Haare. Während ein Shampoo die Schuppenschicht deiner Haare öffnet, schließt eine Haarspülung diese wieder. Nutzt du sie nicht, bleibt die Schuppenschicht geöffnet und macht deine Locken anfälliger.

Vor allem Lockenköpfe sind gut beraten, Conditioner zu verwenden. Denn die Haare werden dadurch regelrecht geschützt. Seitdem ich meine Haare mit einer Haarspülung wasche, wachsen sie auch wesentlich schneller, da die Spitzen nun viel besser gepflegt und mit Feuchtigkeit versorgt sind. Hierdurch brechen sie viel weniger ab und neigen auch nicht mehr so schnell zu Spliss.

Conditioner bei der Curly Girl Methode

Welcher Conditioner eignet sich für Locken?

Ich habe dir in meiner Anleitung zur Curly Girl Methode bereits verraten, dass ein Geheimnis darin besteht, deine Haare mit einem geeigneten Conditioner zu waschen. Und eben dieser muss die richtigen Inhaltsstoffe haben, damit er dein Haar auch langfristig pflegt und nicht schadet.

Du solltest in deiner Haarspülung auf diese Inhaltsstoffe verzichten:

  • Austrocknende Alkohole: Diese Alkohole sollten in keinem Conditioner für Locken enthalten sein. Siee entziehen deinen Haaren Flüssigkeit und lassen sie auf Dauer von ihnen austrocknen. Dies ist vor allem bei Locken ohnehin schon ein großes Problem. Bei der Suche nach einer geeigneten Haarspülung solltest du diese also unbedingt meiden. Du erkennst sie bei den Inhaltsstoffen an „propyl“, „prop“, „eth“ oder „denaturiert“ im Namen. Beispiel: Denatured Alcohol oder Ethanol.
  • Silikone: Der Schein trügt, wenn du denkst, dass Silikone seidig schönes Haar bescheren. Denn die wasserunlöslichen Silikone legen sich um jedes einzelne Haar und verhindern, dass Feuchtigkeit in dein Haar gelangen kann. Sie trocknen also von innen aus. Du erkennst wasserunlösliche Silikone an den Endungen „-cone“, „-conol“, „-xane“ oder „-silane“. Beispiel: Dimethicone oder Cetearyl Methicone.
  • Sulfate: Achte auch darauf, dass keine Sulfate in deinem Conditioner enthalten sind. Du erkennst sie bei den Inhaltsstoffen an „-onate“ oder „-ate“.

Conditioner mit Proteinen

Hier findest du meine Übersicht zu Conditionern, die du bei der Curly Girl Methode sehr gut verwenden kannst, wenn du poröse Haare hast.

Name
Meine Empfehlung

Innersense Hydrating Cream Conditioner

Giovanni Hair Care Weich wie Seide Haarspülung

Eden Body Works Hibiscus Honey Curl Hydration Conditioner

Shea Moisture Coconut and Hibiscus Curl and Shine Conditioner

So sieht es aus

Curly Girl Methode

Curly Girl Methode

Conditioner Curly Girl Methode

Curly Girl Methode

kurze Beschreibung

enthält Proteine
sehr ergiebig

enthält viele Proteine

Toller Conditioner mit Proteinen

enthält wenig Proteine, reichhaltig
Hersteller
Innersense
Giovanni Hair Care

Eden Bodyworks

Shea Moisture
Größe
295 ml
235 ml

236 ml

384 ml
Online-Kauf

 

Conditioner ohne Proteine

Hast du normal bis nicht poröse Haare, kannst du Produkte ohne Proteine sehr gut verwenden.

Name
Meine Empfehlung

Bouclème Curl Conditioner

Kinky Curly Knot Today

A'kin Hair Care Unscented Very Gentle Conditioner

Shea Moisture Baobab & Tea Tree Oils Low Porosity Protein Free Conditioner

So sieht es aus

Curly Girl Methode Conditioner

Curly Girl Methode Conditioner

Curly Girl Methode Conditioner

Curly Girl Methode Conditioner

kurze Beschreibung

keine Proteine

keine Proteine
kein Proteine, für sensible Kopfhaut
keine Proteine
Hersteller

Bouclème

Kinky-Curly
A'kin
Shea Moisture
Größe

300 ml

236 ml
500 ml
384 ml
Online-Kauf

 

Weitere sehr gute Pflegespülungen ohne Proteine sind diese hier

Laura von Loving Curls
Meine Empfehlung für dich

Wahl des Conditioners

Haare verändern mit der Zeit und Pflege auch gelegentlich ihre Bedürfnisse. Auch wenn deine Haare grundsätzlich keine oder nur wenige Proteine benötigen, kann ab und an eine Spülung mit Proteinen auch sehr gut sein. Ich selber nutze mehrere Conditioner für meine Locken in Kombination – je nachdem, welche Pflege sie aktuell benötigen.

Anwendungstipps für maximale Wirkung

Die richtige Anwendung eines Locken Conditioners ist genauso wichtig wie die Auswahl des Produkts selbst. Befolge diese Schritte, um deine Locken optimal zu pflegen:

  1. Nach der Haarwäsche anwenden: Trage den Conditioner auf das nasse Haar auf, vorzugsweise nach der Verwendung eines milden Shampoos.
  2. Konzentration auf die Spitzen: Um eine Überpflegung der Kopfhaut zu vermeiden, fokussiere dich auf die Längen, die den meisten Schutz benötigen.
  3. Einwirkzeit beachten: Lass den Conditioner einige Minuten einwirken, um die Inhaltsstoffe tief in das Haar eindringen zu lassen.
  4. Gründlich ausspülen: Spüle das Haar anschließend mit lauwarmem Wasser aus, um die Schuppenschicht zu schließen und Glanz zu fördern.

Fazit

Die Wahl und Anwendung des richtigen Locken Conditioners kann deine Lockenpflege-Routine revolutionieren. Indem du die spezifischen Bedürfnisse deiner Locken verstehst und Produkte wählst, die diese Bedürfnisse erfüllen, kannst du die Gesundheit und Schönheit deiner Naturlocken langfristig erhalten und verbessern.

Fragen & Antworten zu Conditioner für Locken

Wie wende ich Conditioner an?

Auch wenn es oftmals heißt „weniger ist mehr“ würde ich es bei der Verwendung eines Conditioners nicht unbedingt empfehlen. Nimm ausreichend Produkt, damit du es gleichmäßig und geschmeidig in deine Haare einarbeiten kannst, ohne dass du deine Haare durchwuschelst (ich hoffe, du weißt, was ich damit meine!).

Wie oft sollte man Conditioner verwenden?

Du kannst die Haarspülung bei jeder Haarwäsche verwenden. Insbesondere solltest du ihn verwenden, wenn du ein Shampoo genutzt hast, so dass sich die Schuppenschicht deiner Haare wieder anlegt.

Welche Art von Conditioner ist am besten für Locken geeignet?

Ein Conditioner, der speziell für Locken entwickelt wurde, ist meist am besten geeignet, da er in der Regel Inhaltsstoffe enthält, die speziell auf die Bedürfnisse von Locken abgestimmt sind.

Kann ich jeden Conditioner für Locken verwenden oder gibt es spezielle Locken-Conditioner?

Es gibt auch sehr gute Conditioner, die nicht speziell für Locken entwickelt wurden. Im allgemeinen sind aber spezielle Conditioner für Locken besser geeignet, da diese in der Regel auf die Bedürfnisse von Locken abgestimmt sind. Ein normaler Conditioner kann zum Beispiel wasserunlösliche Silikone enthalten, die deine Locken auf Dauer austrocknen würden.

Wie oft sollte ich einen Conditioner für meine Locken verwenden?

Es hängt von den Bedürfnissen deiner Haare ab, aber im Allgemeinen empfehle ich dir, deine Locken bei jeder Haarwäsche mit einem Conditioner zu spülen, um sie zu pflegen und mit Feuchtigkeit zu versorgen. Hast du jedoch sehr feine Haare, kann die Verwendung eines Leave-In Conditioners auch ausreichen.

Welche Inhaltsstoffe sollte ein Conditioner für Locken enthalten?

Ein Conditioner für Locken sollte idealerweise feuchtigkeitsspendende Inhaltsstoffe wie Panthenol, Aloe Vera oder Honig enthalten. Auch Proteine wie Keratin und Seide können helfen, die Locken zu stärken und zu definieren.

Sollte ich einen Conditioner speziell für feine oder dicke Locken wählen?

Unbedingt! Es ist sinnvoll, einen Conditioner zu wählen, der speziell auf deine Haardicke abgestimmt ist. Wenn du feine Locken hast, solltest du einen leichten Conditioner wählen, der deine Locken nicht beschwert. Wenn du dicke Locken hast, solltest du einen Conditioner wählen, der reichhaltiger ist, um deine Locken zu nähren und zu definieren. Reichhaltige Inhaltsstoffe sind zum Beispiel Shea Butter oder Arganöl. Je weiter vorne du sie in der Inhaltsstoffliste findest, desto mehr ist im Produkt enthalten.

Sollte ich einen Leave-in-Conditioner oder einen auswaschbaren Conditioner für meine Locken verwenden?

Das hängt von deinen Haareigenschaften und deinen persönlichen Vorlieben ab. Ein Leave-in-Conditioner kann helfen, deine Locken den ganzen Tag über mit Feuchtigkeit zu versorgen und zu pflegen. Ein auswaschbarer Conditioner kann jedoch auch sehr nützlich sein, um deine Locken zu nähren und zu pflegen.

Kann ich einen Conditioner für Locken verwenden, wenn ich meine Locken jeden Tag wasche?

Ja, du kannst einen Conditioner für Locken verwenden, auch wenn du deine Locken jeden Tag wäschst. Es ist wichtig, dass du deinen Locken regelmäßig Feuchtigkeit zuführst, um sie gesund und glänzend zu halten. Wusstest du, dass du nach der Curly Girl Methode deine Haare auch ausschließlich mit Conditioner waschen kannst? Das nennt man ‚Co-Wash‘

Wie lange sollte ich den Conditioner in meinen Locken einwirken lassen?

Einige Conditioner sind für eine schnelle Anwendung gedacht, während andere eine längere Einwirkzeit erfordern. Du solltest die Anweisungen auf der Verpackung des Conditioners befolgen, um zu erfahren, wie lange du ihn einwirken lassen solltest.

Kann ich verschiedene Conditioner für verschiedene Teile meiner Locken verwenden, z.B. für die Spitzen und den Ansatz?

Ja, du kannst verschiedene Conditioner für verschiedene Teile deiner Locken verwenden. Wenn deine Spitzen trockener sind als der Ansatz, kannst du einen feuchtigkeitsspendenden Conditioner für die Spitzen verwenden und einen leichteren Conditioner für den Ansatz. Es ist wichtig, die Bedürfnisse deiner Locken zu verstehen und die Conditioner entsprechend auszuwählen.

Was sind Tipps für die Verwendung von Conditioner für Locken?

  • Verwende den Conditioner nach dem Waschen mit einem sulfatfreien Shampoo, um deine Locken nicht auszutrocknen.
  • Nutze nicht zu viel Conditioner, um deine Locken nicht zu beschweren.
  • Lass den Conditioner ausreichend lange einwirken, um seine volle Wirkung zu entfalten.
  • Verwende deine Finger, um den Conditioner gleichmäßig in deine Locken zu verteilen.
  • Spüle den Conditioner gründlich vor allem an der Kopfhaut aus, um Rückstände zu vermeiden.
Profilbild Laura
Über die Autorin

Ich bin seit klein auf ein Curly Girl. Doch erst als ich die passende Lockenpflege für mich entdeckt habe, habe ich meine Locken verstehen gelernt. All das gebe ich dir sehr gerne weiter. 📕 Ich habe MEIN LOCKEN BUCH geschrieben, weil ich es selbst zu Beginn meiner Lockenreise so dringend gebraucht hätte - und damit auch du deine Locken schnell verstehen und lieben wirst.Mehr zum Thema Locken habe ich auch hier für dich 👉 Instagram, YouTube, Pinterest, Facebook und 💌 bequem per Email!

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?