Wie hartes Wasser Haare verändert

Wasser spielt eine wesentliche Rolle in unserer täglichen Haarpflege. Doch wusstest du, dass nicht nur die Produkte, die du verwendest, sondern auch die Qualität deines Wassers einen erheblichen Einfluss auf den Zustand deiner Locken haben kann? Insbesondere die Wasserhärte, also der Gehalt an Kalzium und Magnesium, kann sich auf verschiedene Weisen auf dein Haar auswirken.

Was ist Wasserhärte?

Wasserhärte bezieht sich auf den Gehalt an gelösten Mineralien, insbesondere Kalzium und Magnesium, im Wasser. Je höher der Mineralgehalt, desto härter ist das Wasser. Aber warum ist das ein Problem für unser Haar? Lass uns das im nächsten Abschnitt herausfinden.

Die Wasserhärte wird in Deutschland in Grad deutscher Härte (°dH) gemessen. Wasser mit einem Wert von bis zu 8,4 °dH gilt als weich, während Wasser mit einem Wert von über 14 °dH als hart eingestuft wird. In verschiedenen Regionen Deutschlands kann die Wasserhärte stark variieren, was bedeutet, dass die Auswirkungen auf das Haar ebenfalls unterschiedlich sein können.

  • Weich (1): bis 1,3 mmol/l oder bis 7,3 °dH
  • Mittel (2): 1,3 bis 2,5 mmol/l oder 7,3 bis 14 °dH
  • Hart (3): über 2,5 mmol/l oder 14 °dH

Wie hartes Wasser Haare verändert

Hartes Wasser kann eine Herausforderung für die Pflege deiner Locken darstellen. Die im Wasser enthaltenen Mineralien können sich auf dem Haar ablagern und so zu Build-Up führen. Diese Ablagerungen können das Haar schwer, stumpf und trocken wirken lassen und sogar zu Haarbruch und Spliss führen.

Erkennen von hartem Wasser

Es gibt einige Anzeichen, die auf hartes Wasser hinweisen können, wie zum Beispiel Kalkablagerungen auf Armaturen oder in Wasserkochern. Du kannst die Wasserhärte in deinem Gebiet auch online überprüfen oder bei deinem lokalen Wasserwerk nachfragen.

Was tun bei hartem Wasser?

Wenn du in einem Gebiet mit hartem Wasser lebst, gibt es verschiedene Strategien, um die negativen Auswirkungen auf dein Haar zu minimieren. Dazu gehören die Verwendung von chelatbildenden Shampoos, die die Mineralien aus dem Haar entfernen können, und die Verwendung von sauren Spülungen, wie zum Beispiel einer Saure Rinse, um die Mineralien zu neutralisieren. Verwende zudem feuchtigkeitsspendende Haarkuren, um deinen Locken die Feuchtigkeit zurückzugeben, die durch das harte Wasser entzogen wurde. Natürlich kannst du auch einen Wasserfilter einbauen, der hilft, die Mineralienablagerungen im Wasser zu reduzieren.

TOP 5 Produkte bei hartem Wasser

  1. Bounce Curl Gentle Clarifying Shampoo

    01 Bounce Curl Gentle Clarifying Shampoo

    Wenn du nach einem Tiefenreinigungsshampoo suchst, aber deine Locken nicht austrocknen willst, ist dieses Bounce Curl Shampoo die perfekte Ergänzung zu deiner Routine! Das Gentle…

  2. Haarmaske

    02 Innersense Detox Haarmaske

    Kaum zu glauben, aber diese Innersense Detox Haarmaske zieht mit dem Inhaltsstoff Holzkohle schädliche Inhaltsstoffe sowie Schmutz und Styling-Rückstände aus deinen Haaren. Kaolin ist eine…

  3. Bounce Curl Ayurvedic Deep Conditioner

    03 Bounce Curl Ayurvedic Deep Conditioner

    Der Ayurvedic Deep Conditioner von Bounce Curl ist eine proteinfreie Pflege, die deine Locken revitalisiert! Er ist angereichert mit den besten Kräutern, Extrakten und Ölen…

  4. Boucleme Curl Cream

    04 Boucléme Curl Cream

    Diese Curl Cream ist sehr ergiebig und nicht beschwerend. Sie eignet sich sogar für den Refresh deiner Locken.

    Marke: Boucléme
    Größe: 300 ml

  5. Curlsmith Curl Defining Styling Souffle

    05 Curlsmith Curl Defining Styling Soufflé

    Das Curl Defining Styling Soufflé ist ein Gel-Styler mit einer seidigen Puddingtextur. Es enthält feuchtigkeitsspendende Inhaltsstoffe wie Avocadoöl und Sheabutter und ist somit ein hervorragendes…

hartes Wasser Haare

Weiches Wasser und deine Locken

Obwohl weiches Wasser generell als besser für das Haar angesehen wird, kann es bei manchen Haartypen, insbesondere bei feinem und gering porösem Haar, zu Herausforderungen kommen, indem es das Haar zu weich und ohne Volumen macht.

Was tun bei weichem Wasser?

Bei weichem Wasser solltest du deine Locken dahingehend pflegen und stylen, dass deine Haare gestärkt werden. Hierfür musst du getrost dem Motto arbeiten „Weniger ist mehr“, denn deine Haare können bei weichem Wasser schnell überladen sein und sich aushängen. Reduziere zum Beispiel die tägliche Pflege, damit deine Haare nicht überpflegt sind. Verwende weniger Shampoo, denn weiches Wasser lässt Shampoos besser schäumen. Achte auch darauf, dass du es nach der Haarwäsche gründlich ausspülst, so dass sich keine Produktrückstände ansammeln und leichter Build-Up entsteht. Mit der wichtigste Tipp: Integriere Proteine in deine Haarpflege, denn diese stärke deine Lockenstruktur und die Brückenbindungen deiner Haare.

TOP 5 Produkte bei weichem Wasser

  1. Olaplex

    01 Olaplex No. 3

    Mit Olaplex No. 3 kannst du dein Haar reparieren. Der Hersteller nennt es einen Bond Builder, der deine Haare tiefenwirkend im Inneren repariert. Daher fällt…

  2. Curlsmith Bouncy Strength Volume Foam

    02 Curlsmith Bouncy Strength Volume Foam

    Der Bouncy Strength Volume Foam ist ein leichter Lockenschaum, der dir einen weichen Halt für schwungvolle, definierte Locken gibt, ohne deine Haare zu beschweren. Der…

  3. Curlsmith Bond Curl Rehab Salve

    03 Curlsmith Bond Curl Rehab Salve

    Die Bond Curl Rehab Salve ist die perfekte Ergänzung zu deiner Routine, wenn dein Haar viel Pflege und Reparatur braucht. Es ist eine intensive Behandlung…

  4. Curlsmith Core Strength Shampoo

    04 Curlsmith Core Strength Shampoo

    Das Core Strength Shampoo ist ein mit Proteinen angereichertes Locken Shampoo, das dein Haar sanft reinigt und gleichzeitig die Haarbindung stärkt. Obwohl es ein herkömmliches…

  5. Haarmaske

    05 Shea Moisture Yucca & Plantain Anti-Breakage Strengthening Masque

    Die Shea Moisture Haarmaske ist sehr reichhaltig.

    Marke: Shea Moisture
    Größe: 340 g
    Curly Girl Methode geeignet: ja

Fazit

Die Wasserhärte kann einen erheblichen Einfluss auf die Gesundheit und das Aussehen deiner Locken haben. Durch das Verständnis der Auswirkungen und das Ergreifen geeigneter Maßnahmen kannst du sicherstellen, dass dein Haar auch bei hartem Wasser gesund und schön bleibt.

Fragen und Antworten zur Wasserhärte & Haaren

Wie kann ich die Wasserhärte in meinem Gebiet überprüfen?

Du kannst bei deinem lokalen Wasserwerk den Grad der Wasserhärte in deinem Gebiet erfragen. Alternativ gibt es auch Online Dienste, bei denen du schnell und unkompliziert den Wert für deine Region ablesen kannst.

Kann ich hartes Wasser vermeiden?

Leider lässt sich hartes Wasser nicht vollständig vermeiden. Doch im Beitrag verrate ich dir meine Tipps für die Haarpflege bei hartem Wasser.

Kann ich weiches Wasser härter machen, um mehr Volumen zu bekommen?

Das ist leider nicht direkt möglich, aber du kannst du geeignetes Styling mehr Volumen in deinen Haaren erzeugen.

Wie oft sollte ich eine Essigrinse (Saure Rinse) verwenden?

Das hängt ganz von deinen Haaren und dem Grad der Wasserhärte ab. Teste dich doch einfach mal ran und nutze sie einmal pro Woche. Beobachte wie deine Haare reagieren und passe es bei Bedarf an.

Profilbild Laura
Über die Autorin

Ich bin seit klein auf ein Curly Girl. Doch erst als ich die passende Lockenpflege für mich entdeckt habe, habe ich meine Locken verstehen gelernt. All das gebe ich dir sehr gerne weiter. 📕 Ich habe MEIN LOCKEN BUCH geschrieben, weil ich es selbst zu Beginn meiner Lockenreise so dringend gebraucht hätte - und damit auch du deine Locken schnell verstehen und lieben wirst.Mehr zum Thema Locken habe ich auch hier für dich 👉 Instagram, YouTube, Pinterest, Facebook und 💌 bequem per Email!

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?