Mit diesen 5 Tipps gelingt die Curly Girl Methode

Die Curly Girl Methode ist eine Haarpflege-Methode, die speziell für Menschen mit lockigem oder welligem Haar entwickelt wurde. Sie zielt darauf ab, das natürliche Lockenmuster zu verbessern und das Haar gesünder und glänzender zu machen, indem auf bestimmte Haarpflegeprodukte und -techniken zurückgegriffen wird. Ich gebe dir hier meine wichtigsten Tipps für deinen Start der Curly Girl Methode. Denn gerade zu Beginn kann man ungeduldig sein und dadurch einiges falsch machen.

Curly Girl Methode TippsLies die Inhaltsstoffe

Ja, es ist langweilig. Chemie war nicht unbedingt mein Lieblingsfach in der Schule, aber heute weiß ich, dass ich mich mit einigen Begriffen befassen muss – für meine Haare.

Denn nicht überall, wo „für schöne Locken“ drauf steht, ist auch langfristig Gutes für die Haare drin.

Je mehr du dich also mit Inhaltsstoffen und deren Bedeutung auskennst, desto wahrscheinlicher ist es, dass du bald sofort erkennst, ob etwas gut oder schlecht für deine Haare ist. Grundsätzlich solltest Du Silikone, Sulfate, Mineralöle und austrocknende Alkohole vermeiden.

Curly Girl Methode TippsÄndere deine Erwartungshaltung

Du bist eine ganze Zeit lang mit deinen Locken so rumgelaufen wie sie sind. Deshalb solltest du auch nicht die Erwartung haben, dass sie nach den ersten Waschgängen nach der Curly Girl Methode sofort besser sind. Veränderung braucht Zeit und die musst du auch deinem Haar geben!

Curly Girl Methode TippsStudiere dein Haar

Ja, wir lernen ja nie aus! Und was gibt es schöneres als sich selbst zu kennen? Schreibe doch ein Locken-Tagebuch! So kannst du dir genau notieren, welche Wasch-Routine du mit welchen Produkten hattest und wie dein Haar darauf reagiert hat.

Curly Girl Methode Tipps

Curly Girl Methode TippsÄndere nur 1 Produkt zur Zeit

Geduld ist vor allem in der Anfangszeit wirklich nicht so leicht. Du glaubst gar nicht wie viele Produkte ich ausprobiert habe – und zwar wild durcheinander!! Was hat es mir gebracht? Nichts, denn ich konnte nicht rekonstruieren wie meine Haare auf was reagiert haben! Also musste ich mir leider eingestehen: Wenn ich wissen will, was meinen Haare gefällt, darf ich bei meiner Wasch-Routine immer nur ein Produkt zu Zeit verändern. Und siehe da, ich konnte direkt erkennen, dass meine Haare den Leave In Conditioner nur alle paar Wochen mag!

Curly Girl Methode TippsHabe keine Angst zu Friseur zu gehen

Ich fühle alle, die wirklich Angst haben, zum Friseur zu gehen! Ich bin eine von euch! Ich bin früher – wenn überhaupt – alle 6-9 Monate zum Friseur gegangen. Schließlich wusste ich ja, dass immer zu viel abgeschnitten wird und meine Haare eine halbe Ewigkeit brauchen, um nachzuwachsen! Ich kann dich aber beruhigen, dann seitdem ich die Curly Girl Methode anwende, wachsen meine Haar wesentlich schneller. Schneide deshalb auch regelmäßig die Spitzen: Lockiges Haar neigt dazu, schneller zu brechen und Spliss zu bekommen. Regelmäßiges Schneiden der Spitzen hilft dabei, das Haar gesund zu halten und das natürliche Lockenmuster zu erhalten. Hast du noch nicht den richtige Friseur gefunden? Dann schau ganz schnell bei unseren Loving Curls Friseur-Empfehlungen vorbei.

Profilbild Laura
Über die Autorin

Ich bin seit klein auf ein Curly Girl. Doch erst als ich die passende Lockenpflege für mich entdeckt habe, habe ich meine Locken verstehen gelernt. All das gebe ich dir sehr gerne weiter. 📕 Ich habe MEIN LOCKEN BUCH geschrieben, weil ich es selbst zu Beginn meiner Lockenreise so dringend gebraucht hätte - und damit auch du deine Locken schnell verstehen und lieben wirst.Mehr zum Thema Locken habe ich auch hier für dich 👉 Instagram, YouTube, Pinterest, Facebook und 💌 bequem per Email!

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?