Curly Girl Methode: Meine Haargel-Empfehlung

Bild vom Autor
27. Mai 2020
163 Bewertungen

Es gibt bei der Curly Girl Methode Gel – auch Lockengel genannt, das deinen Locken nicht schadet und ihnen Halt und Volumen zaubert. Ich verwende es als Finish an jedem Waschtag und ich kann dir sagen, dass es mein Locken-Leben wirklich verändert hat. Hier verrate ich dir, worauf du bei einem Haargel achten musst und verrate dir, welches Gel ich dir empfehlen kann.

Curly Girl Methode Gel – Produkte

Fragst du dich, welches das beste Haargel für Curly Girls ist? Ich habe schon einige getestet und zeige dir hier in der Übersicht, welches ich wirklich gut finde.

Name
Meine Empfehlung
So sieht es aus

Curly Girl Methode

Curly Girl Methode

Curly Girl Methode

Hersteller
Kinky Curly
Eco Styler
As I Am
Größe
454 ml
710 ml
227 ml
Meine Bewertung
Das beste Gel! Mein persönlicher Tipp, wenn ich kein Leinsamengel zur Hand habe.
Dieses Gel ist sehr dickflüssig und perfekt bei trockenen Locken. Sehr gute Preis-Leistung!
Leichtes Styling Gel mit Weizenprotein und Aloe Vera.
Online-Kauf

Wie wendet man Haargel für Locken an?

Die Curly Girl Methode Anleitung findest du hier. Nachdem du deine Haare mit Conditioner gewaschen hast, kannst du je nach Haarbeschaffenheit noch eine Curl Cream oder einen Leave in Conditioner einarbeiten. Anschließend verwende ich das Lockengel / das Haargel. Ich arbeite es als erstes mit glatten Handflächen von oben bis zu den Spitzen in mein wirklich noch tropfnasses Haar ein. Anschließend kämme ich die Haare noch einmal mit meiner Denman Brush, von der ich vorher jede zweite Reihe entfernt habe. Je nachdem wie ich meine Haare die nächsten Tage tragen möchte, style ich sie. Das kann von Eindrehen mit der Denman Brush über Finger-Coiling (Eindrehen einzelner Strähnen mit den Fingern) bis hin zum normalen Scrunchen (Die Haare mit den Händen vorsichtig Kneten) sein.

Mein Tipp: Berühr die Haare während des Trocknens nicht, so vermeidest du Frizz!

Haargel getrocknet: Gel Cast

Ich lasse die Haare sooft wie möglich lufttrocknen. Habe ich nicht die Zeit dafür, verwende ich einen Föhn mit Diffusor. Wenn die Haare vollständig getrocknet sind, fühlen sie sich sehr hart an, das nennt man den Gel Cast. Diesen knete ich vorsichtig mit einem Mikrofaserhandtuch aus (hier findest du übrigens meine liebsten Produkte)

Tipps für die Wahl des Curly Girl Methode Gels 

Fragst du dich, worauf du bei der Wahl des Gels nach der Curly Girl Methode achten musst? Dafür ist es wichtig, zu wissen, aus welchen Inhaltsstoffen Haargeld besteht.

Es besteht aus filmbildenden Inhaltsstoffen, die sich um deine Locken geben und ihnen nach dem Trocknen Halt geben. Bei „herkömmlichen“ Gels sind jedoch neben Wasser Alkohole und Polymere ein Hauptbestandteil.

Beim Curly Girl Methode Haargel achten wir auch beim Lockengel darauf, dass es keine Silikone und austrocknenden Alkohole in den Produkten sind, die den Haaren nachhaltig schaden.

Haargel

Haargel

Kann man ein Curly Girl Methode Gel selber machen?

Jein, was für die einen der Gamechanger schlechthin ist, ist für andere nicht ausschließlich als Haargel verwendbar: Das Leinsamengel!
Meine Haare lieben Leinsamengel, ich erhalte aber die besten Ergebnisse, wenn ich es in meine herkömmliche Haarroutine vor dem Einarbeiten des Gels verwende. Hier liest du, wie du Leinsamengel ganz schnell selbst herstellen kannst.

Über die Autorin
Laura

Ich bin seit klein auf ein Curly Girl. Doch erst als ich die Curly Girl Methode für mich entdeckt habe, habe ich meine Locken verstehen gelernt. All das gebe ich dir sehr gerne weiter - damit auch du deine Locken lieben lernst.

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis zu Cookies

Wir setzen Cookies ein, um dir die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern  – mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Mehr Infos OK