Die beste Haarmaske für wunderschöne Locken

Mit einer Haarmaske kannst du deine Locken mit Feuchtigkeit versorgen, denn sie sind trockener als glattes Haar und benötigen deswegen etwas mehr Aufmerksamkeit. Ich verrate dir hier, worauf du bei der Wahl deiner Haarmaske achten solltest. Zudem zeige ich dir, welches meiner Meinung nach die beste Haarmaske für lockige Haare ist und wie du sie anwendest.

Ich habe meine Haare jahrelang vernachlässigt, ohne es wirklich zu wissen. Zwar wusste ich schon immer, dass ich trockene Haare habe, aber ich habe nur alle paar Wochen mal eine Haarmaske verwendet. Zu allem Überfluss kommt, dass ich die Produkte eher nach dem Aussehen oder der Werbung ausgewählt habe und sie nicht nach den Bedürfnissen meiner Haare gewählt habe – falsche Inhaltsstoffe und zum Teil noch trockenere Locken waren auf Dauer das Ergebnis.

Was ist eine Haarmaske

Ein Haarmaske ist ein Haarpflege-Produkt, das du in das nasse Haar einarbeitest, einwirken lässt und anschließend wieder ausspülst. Sie sind versorgen deine Locken mit Feuchtigkeit und machen sie geschmeidig weich und weniger anfällig für Frizz.

Warum sollte ich eine Haarmaske verwenden?

Ich kann dir empfehlen, unbedingt eine Maske für deine Haare zu verwenden, wenn du spürbar trockene Haare hast, sie spröde sind und nicht glänzen oder sogar leicht brechen. Neigen deine Locken zu Frizz, ist dies auch ein Zeichen dafür, dass sie mehr Feuchtigkeit benötigen.

Haarmaske

Welche Haarmaske ist die beste?

  1. Boucleme Haarmaske

    01 Bouclème Intensive Moisture Treatment Haarmaske

    Die beste Haarmaske der Welt ist für mich Bouclème Intensive Moisture Treatment. Sie ist für mich der optimale Feuchtigkeitsspender und ist nicht beschwerend.

    Curly Girl Methode geeignet: ja
    Marke: Bouclème
    Inhalt: 250 ml

  2. Haarmaske

    02 Biofficina Toscana Fruit Sorbet Haarmaske

    Die Biofficina Toscana Fruit Sorbet Hair Mask ist eine Naturkosmetik Haarmaske, die nicht beschwerend ist. Kiwi und Olivenöl versorgen deine Haare mit Nährstoffen, während Leinsamen und Chiasamen den Locken Feuchtigkeit zukommen lassen und ihre Struktur damit verstärken. Diese Haarkur ist leicht und auch sehr gut für die Sommermonate geeignet. Sie ist von der AIAB (Italian Associatiion for Organic Agriculture) als Naturkosmetik Produkt zertifiziert.

    Marke: Biofficina Toscana
    Größe: 200 ml
    Curly Girl Methode geeignet: ja

  3. Mermaid and Me Haarmaske Avo

    03 Mermaid and Me Haarmaske Avo in Love

    Diese Avo in Love Haarmaske von Mermaid and Me versorgt deine Haare mit Feuchtigkeit und guten Nährstoffen. Du verteilst die Maske in dein nasses Haar und lässt sie 5-15 Minuten einwirken. Anschließend spülst du sie gründlich mit Wasser aus. Diese Haarkur ist vegan.

    Curly Girl Methode geeignet: ja
    Marke: Mermaid and Me
    Inhalt: 200 ml

  4. Haarmaske

    04 Imbue Curl Restoring Intensive Protein Haarmaske

    Diese Haarmaske ist insbesondere für dich geeignet, wenn du hoch poröse und geschädigte Haare hast. Denn hier sind drei verschiedene Protein-Arten enthalten – mehr geht wohl kaum. Die Haarkur ist angereichert mit Kakao-Butter und versorgt deine Haare mit Feuchtigkeit.

    Marke: Imbue
    Größe: 300 ml
    Curly Girl Methode geeignet: ja

  5. Haarmaske

    05 Innersense Detox Haarmaske

    Kaum zu glauben, aber diese Innersense Detox Haarmaske zieht mit dem Inhaltsstoff Holzkohle schädliche Inhaltsstoffe sowie Schmutz und Styling-Rückstände aus deinen Haaren. Kaolin ist eine Tonerde, die deine Kopfhaut pflegt. Dieses Produkt enthält Proteine (Hydrolized Quinoa), das geschädigte Haare repariert. 
    Diese Naturkosmetik Haarmaske duftet angenehm und ist ergiebig. Aufpassen solltest du mit dieser Haarmaske, wenn du deine Haare färbst, da die Farbe laut Hersteller verblassen könnte.

    Marke: Innersense
    Größe: 118 ml
    Curly Girl Methode geeignet: ja

  6. Haarmaske

    06 Hello Body Coco Shine Hydrating Hair Mask

    Die Hello Body Coco Shine Hydrating Hair Mask gehört zu den besten Haarmasken. Sie enthält Kokosöl, Avocadoöl und Süßmandelöl, ist vegan (und auch Tierversuchsfrei). Zudem enthält sie keine Silikone, Parabene & Mikroplastik.

  7. Haarmaske

    07 Curls Blueberry Bliss Reparative Hair Mask

    Diese Haarmaske ist eine absolute Intensivpflege für deine Haare. Neben Aloe Vera versorgt der Kamillenextrakt deine Haare mit Feuchtigkeit. Für alle Haartypen geeignet.

    Marke: Curls
    Größe: 240 ml
    Curly Girl Methode geeignet: ja

  8. Haarmaske

    08 Mater Natura Haarmaske mit Sonnenblumenkernöl

    Auch diese Haarmaske ist zertifizierte Naturkosmetik. Die Kombination aus Sonnenblumenkernöl, Moringaöl und Leinsamen versorgt deine Haare mit Feuchtigkeit und repariert Haarschäden.

    Marke: MaterNatura
    Größe: 200 ml
    Curly Girl Methode geeignet: ja

  9. Haarmaske

    09 The Innate Life Herbal Haarmaske

    Die Haarmaske von The Innate Life ist eine Wohltat für Haare und Kopfhaut, denn sie enthält 15 Kräuter und pflanzliche Wirkstoffe, die dein Haar mit Nährstoffen und Feuchtigkeit versorgt. Die Inhaltsstoffe sind gut geeignet, um gereizte Kopfhaut zu beruhigen.

    Marke: The Innate Life
    Größe: 120/236 ml
    Curly Girl Methode geeignet: ja

  10. Haarmaske

    10 Alikay Naturals Avocado Cream Moisture Repairing Haarmaske

    Diese Haarmaske von Alikay Naturals ist sehr reichhaltig und versorgt dein Haar mit Nährstoffen und Feuchtigkeit. Es ist vor allem für sehr trockene Haare geeignet.

    Marke: Alikay Naturals
    Größe: 236 ml
    Curly Girl Methode geeignet: ja

Feuchtigkeitsspendende Inhaltsstoffe der Haarmaske

Achte bei der Wahl deiner Haarmaske unbedingt darauf, dass sie weder wasserunlösliche Silikone, austrocknende Alkohole oder Sulfate beinhalten. Denn diese Inhaltsstoffe trocknen dein Haar mittelfristig aus und schädigen es so.

Der Hauptgrund für die Verwendung einer Maske für die Haare ist, deinen Locken Feuchtigkeit zuzuführen. Deshalb sollten eben diese feuchtigkeitsspendenden Inhaltsstoffe sowie auch Öle und Butter in den Inhaltsstoffen weit vorne stehen:

  • Aloe Vera
  • Avocado Oil
  • Shea Butter
  • Xanthan Gum
  • Panthenol
  • Olive Oil
  • Argan Oil
  • Almond Oil

Wie sollte ich die Haarmaske verwenden?

  • Du wäschst deine Haare (übrigens eignet sich die Curly Girl Methode ausgezeichnet für Locken!) und drückst anschließend das Wasser aus deinen Haaren.
  • Anschließend massierst du die Maske in das Haar ein, gehe von den Haarspitzen bis zum Haaransatz vor, so sind deine Haare gut mit Produkt benetzt und du kannst sie dabei direkt entwirren.
  • Nun solltest du die Maske ca. 10-15 Minuten einwirken lassen. Wirf am besten einen Blick auf die Verpackung, denn dort steht oftmals die genaue Einwirkzeit. Die Wirkstoffe der Haarmaske können übrigens tiefer in die Haarstruktur eindringen, wenn Du deine Haare bei diesem Schritt warm hältst. Ich verwende dafür meist eine Duschhaube und ein extra Handtuch, das für die nötige Wärmeentwicklung sorgt.
  • Nun spülst du deine Haare mit Wasser aus. Versuche es lauwarm bis kalt zu halten, denn so schließt sich deine Haarstruktur und die Inhaltsstoffe bleiben im Inneren deiner Locken.

Die am meisten gestellten Fragen

Es gibt einige Fragen, die mir zum Thema Haarmaske gestellt werden. Ich beantworte dir die meist gestellten Fragen hier. Du hast eine weitere Frage an mich? Dann schreibe mir gerne eine Email.

Wie oft sollte ich eine Maske für die Haare verwenden?

Du solltest die Haarmaske nach Bedarf anwenden. Merkst du, dass deine Haare trocken sind, dann ist es an der Zeit sie mit Feuchtigkeit zu versorgen. Ich selbst verwende eine Haarmaske ungefähr einmal wöchentlich – vor allem in den Wintermonaten benötige ich sie öfter als im Sommer.

Was ist der Unterschied zwischen Haarmaske und Haarkur?

Der Unterschied zwischen Haarmaske und Haarkur liegt in der Reichhaltigkeit der Produkte. Du verwendest beide Produkte gleich, allerdings ist die Haarmaske wegen der enthaltenen Öle intensiver als eine Haarkur. Sie dringt in das Innere der Haarstruktur ein und pflegt diese hier.

Kann ich die Haarmaske die ganze Nacht einwirken lassen?

Ich persönlich würde dies nicht tun, denn die Maske quillt deine Haarstruktur auf, damit die Pflegestoffe in das Innere deiner Haare eindringen können. Du solltest sie nicht länger als die vorgegebene Zeit einwirken lassen, ansonsten kann sie in der Tat den gegenteiligen Effekt erzielen.

Über die Autorin
Laura

Ich bin seit klein auf ein Curly Girl. Doch erst als ich die Curly Girl Methode für mich entdeckt habe, habe ich meine Locken verstehen gelernt. All das gebe ich dir sehr gerne weiter - damit auch du deine Locken lieben lernst. Mehr zum Thema Locken habe ich hier für dich 👉 Instagram, Pinterest, Facebook, ganz neu auf YouTube und 💌 bequem per Email!

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.