Leave in Conditioner

Ein Leave in Conditioner kann vor allem zu Beginn deiner Lockenpflege einen großen pflegenden Beitrag leisten und deine Locken mit Feuchtigkeit versorgen. Ich zeige dir worauf du bei der Wahl achten solltest und verrate dir zudem, auf welche Inhaltsstoffe du achten solltest, damit die Leave In Haarspülung auch Curly Girl Methode geeignet ist.

Wenn du dich jemals gefragt hast, wie du Feuchtigkeit hinzufügen und die Kondition deines Haares verbessern kannst, ist Leave in Conditioner die Antwort. Es macht mehrere wichtige Dinge: spendet Feuchtigkeit, schützt das Haar vor Schäden durch Hitzestyling und bändigt Frizz. Lese weiter, um mehr über die Vorteile von Leave in Conditionern für dein Haar zu erfahren. Wäge anschließend deine Optionen ab und entscheide dich, ob diese Option für dich am besten geeignet ist.

Leave in Conditioner für Locken

Gesundes und gepflegtes Haar zu bekommen, gehört zu unserer täglichen Routine. Im Gegensatz zu normalen Spülungen werden Leave in Conditioner nicht ausgespült. Ein Leave in Conditioner ist, wie der Name schon sagt, so formuliert, dass er in Haar verbleibt, um Feuchtigkeit einzuschließen und die Haarsträhnen mit den Nährstoffen zu versorgen, die sie benötigen. Da diese Form der Haarpflege nicht ausgespült wird, sind deine Locken den ganzen Tag geschützt und gepflegt. Jedes lockige Haar ist anders. Aber alle Locken haben eines gemeinsam, sie brauchen unbedingte Feuchtigkeit!

Du kannst es auch direkt mit „Drin bleibe Haarspülung“ übersetzen. Er ist leichter als ein „normaler“ Conditioner, denn die meisten Leave In Spülungen bestehen neben Wasser aus filmbildenden Feuchthaltemitteln wie Aloe Vera oder Marshmallow Root. Diese sind leichter als Butter und Öle und können somit deinen Locken gut tun.

Es versorgt deine Locken vor allem mit Feuchtigkeit und schützt es vor schädlichen Umwelteinflüssen. Ein sehr großer Vorteil ist, dass du damit deine Locken von Frizz befreien kannst.

Mein Tipp: Je trockener und dicker deine Haare sind, desto mehr Produkt kannst du verwenden!

Der beste Leave In Conditioner

In dieser Übersicht findest du meine Leave In Empfehlungen.

Name

Meine Empfehlung
So sieht es aus

Leave In Conditioner

Leave-In Conditioner

Leave In Conditioner

Leave In Conditioner

Leave In Conditioner

kurze Beschreibung

Sehr ergiebig, eine sehr kleine Menge genügt für tolle Ergebnisse

perfekt für trockene Locken. Sehr ergiebig.

Großartige Inhaltsstoffe, du benötigst nur eine geringe Menge.

Ein leichtes Leave In Conditioner als Spray
Sehr leicht - sehr gut für feine Locken
Hersteller

Kinky Curly

Curlsmith

Boucne Curl

Milk Shake
Giovanni Hair Care
Größe

236

227ml

177ml

350 ml
250 ml
Online-Kauf

Gerade zu Beginn der Curly Girl Methode haben meine Haare den „Quench“ von Aunt Jackie’s einfach verschlungen. Mit der Zeit wurden meine Locken immer gesünder, so dass ich momentan kaum mehr Leave Ins benutzen muss.

Die besten Leave In Conditioner

  1. Leave-In Conditioner

    01 Curlsmith Curl Conditioning Oil in Cream Leave-In Conditioner

    Dieser Leave-In Conditioner ist sehr gut geeignet für trockene Locken. Du benötigst nur eine sehr kleine Menge des Produktes, so dass du lange Freude an dem Produkt haben wirst.

    Marke: Curlsmith
    Größe: 227 ml
    Curly Girl Methode geeignet: ja

  2. BounceCurl_LEaveInCondi

    02 Bounce Curl Moisture Balance Leave-In Conditioner

    Dieser Leave-In Conditioner von Bounce Curl zeichnet sich durch die Inhaltsstoffe aus, die deine Haare auch nach der Haarwäsche mit Nährstoffen versorgen. Jojobaöl, Arganöl und Olivenöl zähmen deine Locken. Von diesem Produkt benötigst du nur eine kleine Menge.

    Marke: Bounce Curl
    Größe: 177 ml
    Curly Girl Methode geeignet: ja

  3. 200502141406321

    03 Kinky Curly Knot Today

    Der Kinky Curly Knot Today Leave In Conditioner ist sehr reichhaltig und ergiebig.

    Hersteller: Kinky Curly
    Größe: 236 ml
    Curly Girl Methode geeignet: ja

  4. Shea Moisture

    04 Shea Moisture Manuka Honey & Yogurt Hydrate & Repair Multi-Action Leave-In Conditioner

    Dieses feuchtigkeitsspendende Leave-In Conditioner Pflegespray von Shea Moisture ist nicht zu unterschätzen. Es spendet Feuchtigkeit und kann gleichzeitig, besonders geschädigtes Haar bändigen. Das Leave-In Spray regeneriert die Feuchtigkeit im Haar und stärkt die Haarstruktur mit Proteinen (Hydrolyzed Wheat Protein PG-Propyl Silanetriol) , das allerdings in der Mitte der INCIs ist und damit das Produkt nicht dominiert.
    Die Formel ist auch bei diesem Produkt sehr nahrreich. Sheabutter, reichhaltiger Joghurt, sowie heilender Manukahonig dürfen auch hier nicht fehlen.

    Das Produkt dient einem problemlosen Styling und dem Schutz vor Spliss. Der Conditioner ist für wirklich alle Haartypen bestens geeignet. Die Spitzen werden glatter und geschmeidiger, und das Haar wird gut entwirrt.

    Marke: Shea Moisture
    Größe: 237 ml
    Curly Girl Methode geeignet: ja

  5. 05 Alikay Naturals Lemongrass Leave In

    Dieser reichhaltige Leave In Conditioner kann ich dir empfehlen, wenn du sehr viele Locken / krause Haare hast. Er ist bei vielen der Game Changer in der Haarpflege.

    Marke: Alikay Naturals
    Größe: 237 ml
    Curly Girl Methode geeignet: ja

  6. Leave In Conditioner

    06 Deva Curl B'Leave In

    Ein leicht zu verteilender und nicht beschwerender Leave In Conditioner.

    Marke: DevaCurl
    Größe: 190 ml
    curly Girl Methode geeignet: ja

  7. curls Leave In Conditioner

    07 Curls Blueberry Bliss Reparative Leave In Conditioner

    Dieser Curls Leave In Conditioner ist nicht beschwerend und somit auch für feinere Locken geeignet. Er enthält Proteine und das im Heidelbeer-Fruchtextrakt enthaltene Vitamin C und B können beim Haaraufbau helfen. Verwende nur wenig Produkt.

    Marke: Curls
    Größe: 237 ml
    Curly Girl Methode geeignet: ja

  8. Giovanni Leave In

    08 Giovanni Hair Care Direct Leave-In Conditioner

    Der Giovanni Hair Care Direct Leave-In Conditioner ist sehr gut geeignet für feine Locken.

    Marke: Giovanni Hair Care
    Größe: 250 ml
    curly Girl Methode geeignet: ja

  9. 09 Milk Shake Leave In Conditioner

    Der Leave In Conditioner der Marke Milk Shake ist nicht beschwerend. Als Sprüh-Leave In ist er zudem sehr leicht im Haar zu verteilen.

    Marke: Milk Shake
    Größe: 350 ml
    Curly Girl Methode geeignet: ja

  10. Leave In Conditioner

    10 Quench Leave In Conditioner

    Dieser Leave In Conditioner der Marke Aunt Jackie’s ist sehr reichhaltig. Ich kann ihn dir empfehlen, wenn deine Haare dick sind und viel Pflege benötigen.

    Hersteller: Aunt Jackie’s
    Größe: 390 ml
    Curly Girl Methode geeignet: ja

  11. Curlsmith Shine Leave In Conditioner

    11 Curlsmith Shine Cream Leave-In Conditioner

    Die Shine Cream ist ein parfümfreier Leave-In-Conditioner, der das Haar intensiv mit Feuchtigkeit versorgt und die Schuppenschicht glättet, um den natürlichen Glanz des Haares zu verstärken. Dein Haar nimmt die Creme leicht auf, um die ultimative Feuchtigkeit zu erhalten, und sie ist die perfekte Basis für zusätzliche Stylingprodukte.

    Obwohl einige der Hauptbestandteile Rizinusöl, Jojobaöl und Murumuru-Butter sind, hat sie eine leichte, seidige Textur, die dein Haar nicht beschwert. Dieser Leave-In eignet sich für alle Lockentypen, unabhängig von Dicke und Porosität.

    Marke: Curlsmith
    Größe: 60 ml
    Curly Girl Methode geeignet: ja

  12. 12 Unique Haircare Pflege-Sprühkur

    Dieser Leave-In Conditioner von Unique Haircare ist perfekt geeignet, wenn du wenig Zeit für deine Haarpflege hast. Du kannst ihn nach der Haarwäsche in deine Haare sprühen und sie anschließend stylen.

    Marke: Unique Haircare
    Größe: 150 ml
    Curly Girl Methode geeignet: ja

  13. 13 Garnier Fructis Hair Food Aloe Vera

    Die Garnier Fructis Hair Food Aloe Vera ist ein universal Produkt. Du kannst es also Haarkur, Conditioner und sogar Leave-In Conditioner verwenden. Ich empfehle es dir, wenn deine Haare nicht allzu schwere Produkte vertragen.

    Marke: Garnier
    Größe: 390 ml
    Curly Girl Methode geeignet: ja

Lockiges Haar ist anfällig für Trockenheit und braucht zusätzliche Feuchtigkeit. Ein Leave in Conditioner kann dir dabei helfen, Kräuselungen zu bekämpfen, indem er dem Haar Feuchtigkeit zuführt und hilft, es zu glätten. Da der Conditioner das Haar umhüllt, kann dieser auch dein Haar vor dem Föhn und der äußeren Umgebung schützen – was ein weiterer Vorteil ist.

Wie funktioniert Leave in Conditioner?

Diese Produkt Art ist eine ausgezeichnete Option, um dein Haar zwischen den Haarwäschen aufzufrischen und deinem Haar Feuchtigkeit zuzuführen. Mittlerweile gibt es diese in viele verschiedenen Produktformen von Sprays über Cremes bis hin zu Ölen. Aus diesem Grund findest du bestimmt das perfekte Produkt, welches deinen Vorlieben entspricht. Der Leave in Conditioner wurde entwickelt, um dem Haar die so dringende Feuchtigkeit zu geben.

Lockiges Haar neigt dazu, unter Frizz und Trockenheit zu leiden, daher ist ein Leave in Conditioner eine großartige Möglichkeit, deine Lockenmuster zu erhalten. Ein Leave in Conditioner kann sogar Frizz verhindern, während du deine Locken stylst. Indem du vor dem Trocknen einen Leave in Conditioner auf das feuchte Haar aufträgst, erhältst du hydratisierter Locken und federndes Haar.

Leave in Conditioner auch ohne Zusatz

Auf dem Markt gibt es eine große Auswahl an Produkten für lockiges Haar, die aus natürlichen Inhaltsstoffen ohne die Verwendung von Sulfaten, Parabenen, Silikonen oder tierischen Produkten hergestellt werden. Dies bietet uns natürlich eine breite Palette von Möglichkeiten, um uns zu helfen, unser Ziel von gesunden Haaren zu erreichen.

Aufgrund der Windungen in lockigem Haar haben natürliche Öle Schwierigkeiten, die Haarstruktur hinunter zuwandern. Aus diesem Grund können die Haare sehr trocken werden. Haarbruch tritt eher auf, wenn das Haar trocken ist. Wir muss also zusätzliche Feuchtigkeit hinzugefügt werden, um dies zu verhindern. Für diejenigen, die mit trockenem Haar zu tun haben, kann es eine großartige Lösung sein, es in Conditioner zu belassen, damit die Locken reichlich mit Feuchtigkeit versorgt werden und sich herrlich anfühlen. Personen mit stark porösem Haar müssen dieses Produkt möglicherweise viel häufiger verwenden als Personen mit Haaren mit mittlerer oder geringer Porosität.

Leave in Conditioner ohne Silikone und Sulfate

Du solltest bei der Wahl deiner Produkte nach der Curly Girl Methode darauf achten, dass sie weder wasser-unlösliche Silikone noch Sulfate beinhalten. Auch „schlechte“ Alkohole schaden deinem Haar nachhaltig, denn sie haben alle gemeinsam, dass sie deine Locken mittelfristig austrocknen. In meinem Beitrag zur Lockenpflege verrate ich dir mehr hierüber.

Wasserunlösliche Silikone

Du bist dir nicht sicher, ob dein Produkt Curly Girl Methode-geeignet ist? Dann gib die Inhaltsstoffe online unter Curlsbot ein und lass prüfen, ob es ein passendes Produkt ist.

Leave in Conditioner – Anwendung

Nach der Haarwäsche wird eine Leave in Conditioner aufgetragen. Dieser übernimmt dann die Funktion der Spülung, die du normalerweise unter der Dusche verwendest. Aber du kannst auch beides verwenden, wenn du möchtest. Bei sehr trockenem oder geschädigtem Haar wird das sogar empfohlen. Am besten trägst du das Produkt auf, während deine Haare noch feucht sind. Um auch alle Strähnen zu erwischen, hilft die Verwendung eines grobzinkigen Kamms sehr gut. Deinen Leave In wendest du nach der Curly Girl Methode nach deinem Co-Washing, also der Haarwäsche mit dem Conditioner an (hier findest du die Anleitung zur Curly Girl Methode).

So verwendest du ihn

  1. Spüle dein Haar nach der Haarwäsche unter der Dusche gründlich aus.
  2. Du kannst eine normale Spülung unter der Dusche verwenden, wenn du möchtest, aber spüle auch diese sehr gründlich aus.
  3. Nimm eine kleine Produkt-Menge in die Handflächen und verteile sie von unten in deine Haarspitzen.  Die Scrunshing Methode ist für das Einarbeiten sehr gut geeignet. Hierbei legst du deine Locken mit den Spitzen in die Handinnenflächen und drückst sie vorsichtig zusammen und in Richtung Haaransatz. Achte darauf, dass du es gut und gründlich einarbeitest, da du es nicht ausspülen wirst. 
  4. Je nachdem wie viel Pflege deine Locken benötigen, kannst du anschließend mit den Fingern von den Haarwurzeln bis zu den Spitzen durch-haken (das so genannte Raking).
  5. Style deine Haare anschließend wie gewohnt, am besten nach der Curly Girl Methode.
    Leave In Conditioner

Wie viel ist die richtige Menge?

Was die Menge betrifft, die du verwenden solltest, ist es wichtig, darauf zu achten, weder zu viel noch zu wenig aufzutragen. Verwendest du zu viel, kann sich deine Kopfhaut ganz schnell fettig anfühlen. Trägst du jedoch zu wenig auf, erlangst du nicht zu dem gewünschten Ergebnis. Daher lautet die goldene Regel für Leave in Conditioner: Verwende weniger als die Hälfte der Menge, die du bei deinem herkömmlichen Conditioner verwendest. Eine andere Möglichkeit wäre, die Anweisungen auf dem Etikett zu befolgen, um sich ein Bild von der idealen Anwendungsmenge zu machen.

Meine Leave In-Erfahrung

Gerade zu Beginn meiner Pflege nach der Curly Girl Methode habe ich diese Form der Haarpflege benötigt. Ich habe meinen Locken vorher wirklich sehr wenig zusätzliche Pflege zugeführt und so musste ich feststellen, dass sie unheimlich viel Feuchtigkeit benötigten. Meine Pflege habe ich zunächst mit Quench gestartet und meine Locken haben es mir mit einer wirklich schönen Sprungkraft gedankt.

Probiere unbedingt aus, wie deine Haare reagieren, wenn du den Leave In Conditioner in noch triefend nasses Haar oder aber bereits „handtuchtrockenes“ Haar einarbeitest.

Mit der Zeit waren meine Haare allerdings mehr und mehr gesättigt und ich konnte auf weniger reichhaltige Produkte wechseln. Heute habe ich eine ausgewogene Haarstruktur und ich verwende einen Leave In nur noch nach Bedarf, also wenn ich zum Beispiel in Wintermonaten merke, dass meine Haare wegen der Heizungsluft trockener werden.

So findest du die passende Haarpflege für dich

Produkte im Sprühformat sind superleicht und funktionieren sehr gut für wellige und weiche Locken wie 2b, 2c oder sogar 3 lockige Haarmuster. Leave in Conditioner in Cremeform hat eine dickere Konsistenz und eignet sich perfekt für Lockenmuster ab 3a. Leave in Conditioner in Ölformat sind superdick und haben einen höheren Öl- und Lipidgehalt. Wenn es 4a-, 4b-Curl-Typen unter uns gibt, sind diese Produkte großartig.

Weißt du, was deine Haare an Pflege benötigen? Falls nicht, solltest du unbedingt meinen Guide über Haarpflege lesen, bei dem du auch einen Haarpflege-Test machen kannst und meine direkten Tipps und Produkt-Empfehlungen für dich bekommst. Wenn du die Beschaffenheit deiner Haare bereits kennst, kannst du nachfolgend die richtigen Produkte auswählen.

Fazit

Curly Girls wissen, dass Feuchtigkeit der Schlüssel zu glänzenden, federnden Locken ist. Aber auch die richtige Nachsorge und das Einwirken der Spülung ist ein wesentlicher Teil dieses Prozesses, um den Nährboden vorzubereiten und dein Haar die Energie zu geben, die es vor dem Stylen benötigt. Leave in Conditioner machen es viel einfacher, Locken nach dem Duschen zu entwirren. Wie wir alle wissen, ist der Kampf mit unseren Locken einer der langwierigsten, schwierigsten und potenziell schädlichsten Schritte in unserer Waschroutine. Das richtige Pflegen der Locken vereinfacht nicht nur den Prozess, sondern stellt auch sicher, dass während des Stylens unsere Haare so unbeschadet wie möglich bleiben. 

Die jedoch wichtigste Hauptfunktion von einem Leave in Conditioner ist unumstritten: Ein Leave in Conditioner liefert Feuchtigkeit und pflegende Inhaltsstoffe, die unsere Locken hydratisiert, federnd und glänzend machen.

Über die Autorin
Laura

Ich bin seit klein auf ein Curly Girl. Doch erst als ich die Curly Girl Methode für mich entdeckt habe, habe ich meine Locken verstehen gelernt. All das gebe ich dir sehr gerne weiter - damit auch du deine Locken lieben lernst. Mehr zum Thema Locken habe ich hier für dich 👉 Instagram, Pinterest, Facebook, ganz neu auf YouTube und 💌 bequem per Email!

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.