Leave in Conditioner

Bild vom Autor
14. Mai 2020
1 Bewertung

Hier erfährst du, was ein Leave in Conditioner ist und worauf du achten solltest, damit er deine Locken richtig pflegt. Ich verrate dir zudem, auf welche Inhaltsstoffe du achten solltest, damit die Leave In Haarspülung auch Curly Girl Methode geeignet ist.

Leave in Conditioner für Locken

Ein Leave In Conditioner ist eine Haarspülung, die du nicht komplett auswaschen musst. Du kannst es auch direkt mit „Drin bleibe Haarspülung“ übersetzen. Er ist leichter als ein „normaler“ Conditioner, denn die meisten Leave In Spülungen bestehen neben Wasser aus filmbildenden Feuchthaltemitteln wie Aloe Vera oder Marshmallow Root. Diese sind leichter als Butter und Öle und können somit deinen Locken gut tun.

Ein Leave In versorgt deine Locken mit Feuchtigkeit und schützt es vor schädlichen Umwelteinflüssen. Ein sehr großer Vorteil ist, dass ein Leave In Conditioner Locken von Frizz befreien kann.

Mein Tipp: Je trockener und dicker deine Haare sind, desto mehr Leave In Conditioner kannst du verwenden!

Der beste Leave In Conditioner

In dieser Übersicht findest du meine Leave In Empfehlungen.

Name

Meine Empfehlung
So sieht es aus

Leave In Conditioner

Leave In Conditioner

Leave In Conditioner

Leave In Conditioner

Leave In Conditioner

kurze Beschreibung

Sehr ergiebig, eine sehr kleine Menge genügt für tolle Ergebnisse

perfekt für Locken geeignet, die reichhaltige Pflege benötigen.
Ein leichtes Leave In Conditioner als Spray
Sehr leicht - sehr gut für feine Locken
Sehr angenehm zu verteilen.
Hersteller

Kinky Curly

Aunt Jackie's
Milk Shake
Giovanni Hair Care
Deva Curl
Größe

236

390 ml
350 ml
250 ml
177 ml
Online-Kauf

Gerade zu Beginn der Curly Girl Methode haben meine Haare den Quench Leave in von Aunt Jackie’s einfach verschlungen. Mit der Zeit wurden meine Locken immer gesünder, so dass ich momentan kaum mehr Leave Ins benutzen muss.

Leave in Conditioner ohne Silikone und Sulfate

Bei deinem Leave in Conditioner solltest du nach der Curly Girl Methode darauf achten, dass sie weder wasser-unlösliche Silikone noch Sulfate beinhalten. Auch „schlechte“ Alkohole schaden deinem Haar nachhaltig, denn sie haben alle gemeinsam, dass sie deine Locken mittelfristig austrocknen.

Leave In ConditionerLeave In Conditioner

 

 

 

 

 

 

 

Du bist dir nicht sicher, ob dein Leave In Curly Girl Methode-geeignet ist? Dann gib die Inhaltsstoffe online unter Curlsbot ein und lass prüfen, ob es ein passendes Produkt ist.

Leave in Conditioner – Anwendung

Deinen Leave In wendest du nach der Curly Girl Methode nach deinem Co-Washing an (hier findest du die Anleitung), also nach der Wäsche mit dem Conditioner.

Leave In Conditioner

Ich nehme immer eine großzügige Menge in die Handflächen und verteile den Leave In Conditioner streichend in meinem Haar, bis es gut benetzt ist. Anschließend kämme ich meine Haare mit deen Fingern von den Haarwurzeln bis zu den Spitzen durch (das so genannte Raking). Manchmal verwende ich hierfür auch meine Denman Brush.
Anschließend scrunshe ich meine Locken. Ich lege sie in meine Handflächen und drücke sie vorsichtig in Richtung Haaransatz. Dabei entsteht ein schmatzendes Geräusch. Nach dem Einarbeiten des Leavs In Conditioners style ich meine Locken wie gewohnt nach der Curly Girl Methode.

Über die Autorin
Laura

Ich bin seit klein auf ein Curly Girl. Doch erst als ich die Curly Girl Methode für mich entdeckt habe, habe ich meine Locken verstehen gelernt. All das gebe ich dir sehr gerne weiter - damit auch du deine Locken lieben lernst.

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis zu Cookies

Wir setzen Cookies ein, um dir die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern  – mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Mehr Infos OK