Lockenschaum

Lockenschaum – auch Mousse genannt – eignet sich hervorragend, um Volumen in deine Haare zu bringen und die Lockenstruktur zu stärken. Hier verrate ich dir, welches der beste Lockenschaum ist und die richtigen Inhaltsstoffe hat, damit er deine Haare nicht austrocknet.

Was bewirkt Lockenschaum?

Wahrscheinlich hast du schon einmal von Lockenschaum oder Mousse gehört, doch wenn man sich wirklich intensiv mit der Lockenpflege beschäftigt, fragt man sich zwangsläufig auch, was er bringt. Lockenschaum ist ein Haarpflege-Produkt, das deine Haare mit wichtigen Nährstoffen versorgt, deine Locken definiert und mit Feuchtigkeit versorgt. Daher ist es immens wichtig, die richtigen Inhaltsstoffe für die Mousse zu wählen.

Für wen ist Lockenschaum geeignet?

Wenn du dich jetzt fragst, ob es das richtige Pflegeprodukt für deine Haare ist, kann ich dir aus meinen Erfahrungen berichten, dass eine Mousse für dich richtig sein kann, wenn du die folgenden Punkte mit JA beantworten kannst:

  • Du hast eher feine Haare
  • In deinen Haaren lagern sich schnell Produkt-Rückstände ab (Build-Up)
  • Deine Locken hängen sich schnell aus
  • Du verträgst eher leichte Pflegeprodukte

Der beste Lockenschaum (ohne Alkohol und Silikone)

Ich habe mir die Mühe gemacht und die Inhaltsstoffe vieler Produkte analysiert, um herauszufinden, welcher Lockenschaum am besten ist. Was dabei herausgekommen ist, war zum Teil wirklich erschreckend. Die meisten Mousse beinhalten zum einen wasserunlösliche Silikone und/oder austrocknende Alkohole. Wasserunlösliche Silikone ummanteln jedes einzelne deiner Haare und sorgen dafür, dass weder Feuchtigkeit aus deinem Haar heraus noch hinein kann. Mittelfristig trocknen deine Locken einfach aus. Austrocknende Alkohole entziehen deinen Haaren zusätzlich Feuchtigkeit. Und eigentlich sollte eine Mousse dafür sorgen, dass deine Locken mit Feuchtigkeit und pflegenden Nährstoffen versorgt werden.

Trotzdem bin ich fündig geworden: In meiner Lockenschaum-Bestenliste findest du die besten Produkte, die ich bisher auf dem Markt finden konnte.

Der beste Lockenschaum

  1. Suncoat_Mousse

    01 Suncoat Natural Hair Mousse

    Dies ist der beste Lockenschaum! Er gibt deinen Haaren mittelstarken Halt und definiert deine Locken. Die Mousse ist vegan und für die zur Webseite

  2. Innersense I Create Foam

    02 Innersense I create Lift Volumizing Foam

    Dieser Haarschaum ist geeignet für die Curly Girl Methode und bietet deinen Haaren eine mittleren Halt. Er beschwert nicht und enthält Proteine.

  3. Shea Moisture Mousse

    03 Shea Moisture Coconut und Hibiscus Frizz-Free Mousse

    Dieser Lockenschaum ist für die Curly Girl Methode geeignet, enthält Proteine und ist reichhaltiger als andere Produkte. Einziger Nachteil: Polyquaternium kann somit sensible Kopfhaut irritieren.

Meine Lockenschaum-Erfahrungen

Ich berichte dir sehr gerne meine Erfahrungen mit Lockenschaum. Immer, wenn ich „früher“ ein Event hatte, bei dem ich meine Locken offen tragen wollte, habe ich nach der Haarwäsche Mousse in meine Haare eingearbeitet. Ich hatte dadurch schöne definierte Locken, die einfach gut aussahen. Klar war für mich allerdings auch, dass ich meine Haare direkt nach dem Event direkt wieder waschen konnte. Mal abgesehen davon, dass ich früher nicht wusste, dass man den Cast rauskneten konnte, hatte ich einfach auch keine guten Produkte im Haar. Am Ende des Tages waren meine Haare in den Spitzen wirklich ausgetrocknet.

Lockenschaum

Als ich mich dann wirklich eingehend mit meiner Lockenpflege beschäftigte, habe ich erkannt, dass wirklich schlechte Inhaltsstoffe dafür verantwortlich waren (die habe ich dir weiter oben schon genannt).

Ich habe lange Zeit nicht den richtigen Lockenschaum gefunden. Doch seitdem ich die richtigen Produkte kenne, die wirklich pflegend für die Haare sind, nicht ausgewaschen werden müssen und sogar beim Refresh verwendet werden können, bin ich wirklich glücklich!

Lockenschaum Anwendung: So bekommst du schöne Locken

Jetzt fragst du sich sicher, wie du Lockenschaum benutzen solltest, um schöne Locken zu bekommen. Ich selbst kann dir die Haarpflege nach der Curly Girl Methode empfehlen, denn sie hat mir den Weg zu schönen gepflegten Locken geebnet. Welche Pflege-Routine genau die richtige für dich ist, musst du etwas austesten, allerdings kann dir mein Haarpflege-Test schon die richtige Richtung zeigen.

Verwendest du eine Mousse, solltest du sie ins frisch gewaschene, feuchte Haar einarbeiten. Ich selbst verwende meist als Pflege nach der Wäsche einen Leave-In Conditioner sowie eine Curl Cream, bevor ich den Lockenschaum benutze.

Verteile den Schaum in deinen Handinnenflächen und „scrunshe“ deine Haare pulsierend von den Spitzen in Richtung Haaransatz.

Über die Autorin
Laura

Ich bin seit klein auf ein Curly Girl. Doch erst als ich die Curly Girl Methode für mich entdeckt habe, habe ich meine Locken verstehen gelernt. All das gebe ich dir sehr gerne weiter - damit auch du deine Locken lieben lernst.Mehr zum Thema Locken habe ich hier für dich 👉 Instagram, Pinterest, Facebook, ganz neu auf YouTube und 💌 bequem per Email!

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis zu Cookies

Wir setzen Cookies ein, um dir die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern  – mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Mehr Infos OK