Wavy Girl Methode

Pflege deine welligen Haare zu gesunden Locken

Die Wavy Girl Methode ist eine veränderte Form der Curly Girl Methode bei glatten Haaren. Sie ist speziell auf die Bedürfnisse welliger Haare abgestimmt, die sich von denen lockiger Haare unterscheiden. Hier findest du die Wavy Girl Methode Anleitung, die du ganz leicht in nur xy einfachen Schritten selbst erlernen kannst. Zudem verrate ich dir, welche Wavy Girl Methode Produkte ich dir empfehlen kann.

Seiteninhalt

Wie oft habe ich auf meiner Locken-Reise schon Sätze gehört wie „Eigentlich habe ich Wellen, aber ich glätte sie täglich, weil sie nicht schön aussehen“ oder „Ich hatte früher Locken, aber jetzt nicht mehr“. Was ich darauf antworte? Die Curly Girl Methode klappt auch bei glatten Haaren – das ist dann die Wavy Girl Methode.

Was ist die Wavy Girl Methode?

Ich verrate dir, was die Wavy Girl Methode von der Curly Girl Methode unterscheidet: Wellige Haare benötigen eine andere Haarpflege. Denn im Gegensatz zu lockigen Haaren sind wellige Haare meist wesentlich dünner. Wellige Haare liegen von der Haarstruktur zwischen glatten und lockigen Haaren. Je glatter deine Haare also sind, desto weniger beschwerende Inhaltsstoffe benötigen sie. Statt dessen musst du mehr Pflege einsetzten, um die lockige Haarstruktur zu unterstützten.

Wavy Girl Methode

Die Wavy Girl Methode ist eine Haarpflege-Methode, um feine, gewellte Haare schonend zu pflegen und die Sprungkraft durch die Zufuhr geeigneter Pflegeprodukte zu aktivieren. Es ist quasi die Curly Girl Methode bei glatten Haaren oder leicht gewellten, jedoch mit anderen Pflegeprodukten.

Wavy Girl Methode – Anleitung

Hier zeige ich dir die Wavy Girl Methode-Anleitung. In nur wenigen Schritten lernst du dabei, deine Haare richtig zu pflegen und ihnen das zu geben, was sie wirklich benötigen.

Wavy Girl MethodeWavy Girl Methode: Haare bestimmen

Damit du die richtige Pflege für deine welligen Haare findest, musst du dich zunächst einmal genauer mit ihnen befassen. Ich weiß wie nervig es ist, schließlich willst du mit der Wavy Girl Methode das richtige Produkt finden und ab jetzt deine Wellen zu den schönsten der Welt machen. Es ist aber so wichtig, dass du weißt, wie deine Haarstruktur ist, damit du deine Haare verstehen lernst – und siehst was sie wirklich benötigen.

Wavy Girl Methode

Als erstes musst du wissen, wie die Porosität deiner Haare ist. Dann so kannst du herausfinden, wieviel Feuchtigkeit deine Haare aufnehmen und halten können. Hier habe ich dir aufgeschrieben, wie du die Porosität deiner Haare bestimmst.

 

Wavy Girl MethodeTiefenreinigung bei der Wavy Girl Methode

Zu Beginn der Wavy Girl Methode steht der Final Wash an! Du befreist hierbei deine Haare von Ablagerungen wie Fett, Pflegeprodukt-Rückständen und Hautschuppen. Für diese Tiefenreinigung verwendest du ein Tiefenreinigungsshampoo, das auch Clarifying Shampoo genannt wird. Dieses Shampoo enthält Tenside und reinigt deine Wellen so gründlich, dass sie ab jetzt die neue Haarpflegemethode und die „guten“ Produkte wesentlich besser aufnehmen können.

Hier findest du meine Tiefenreinigungsshampoo-Empfehlungen für die Wavy Girl Methode:

Name
Meine Empfehlung
So sieht es aus

Tiefenreinigungsshampoo Curly Girl Method

Tiefenreinigungsshampoo

Hersteller
Kinky Curly
Unique Beauty Haircare
Größe
236 ml
250 ml
Meine Bewertung
Kinky Curly ist ein absoluter Dauerbrenner unter den Curly Girl Methode-Produkten.
Dieses Tiefenreinigende Shampoo war mein erstes Produkt zum Start meiner Haarpflege mit der Curly Girl Methode. Ich war erstaunt, wie meine Haare auf einmal quietschen, mir tat das Shampoo sehr gut.
Online-Kauf

Die Tiefenreinigung solltest du nur bei Bedarf wiederholen. Wenn du merkst, dass sich wieder Produkte in deinem Haar abgelagert haben – dem so genannten Build Up – oder wenn du beispielsweise im Chlorwasser baden warst.

Wavy Girl Methode

Shampoo-Wäsche

Deine Haare wäschst du mit einem so genannten Low-Poo-Shampoo, einem sehr milden Shampoo. Dieses sollte keine wasserunlöslichen Silikone, Sulfate und Tenside enthalten. Das klingt jetzt erst einmal total kompliziert, aber wenn du erst einmal weißt, worauf du zu achten hast, wird es mit der Zeit immer leichter.

Diese Wavy Girl Methode Shampoos empfehle ich dir:

Name
Meine Empfehlung
So sieht es aus

Curly Girl Methode Shampoo

Curly Girl Methode Shampoo

Curly Girl Methode Shampoo

Hersteller

Boucléme

Sukin

Khadi
Größe

300 ml

500 ml

210 ml
Online-Kauf

Bei der Haarwäsche solltest du direkt drauf achten, dass du deine Haare vorsichtig wäschst. Das bedeutet, dass du einen sanften Wasserstrahl verwenden solltest, damit deine Wellen nicht sofort zerstört werden. Nun massierst du mit deinem Shampoo vorsichtig die Kopfhaut ein. Wenn du das Shampoo auswäschst, hältst du deine Handflächen an den Spitzen und bewegst sie scrunshend (pulsierend) in Richtung Haaransatz. So stützt du deine Haare und bringst sie bereits in die richtige Richtung (nämlich dazu, sich zu locken).

Die Kopfhautmassage ist bei der Haarwäsche sehr wichtig. So wird die Kopfhaut gereinigt und gut durchblutet – perfekt für dein Haarwachstum!

Anders als bei der Curly Girl Methode kannst du bei der Wavy Girl Methode deine Haare immer mit einem milden Shampoo waschen.

Wavy Girl Methode

Mein Tipp für dich: Auch wenn du es noch nie vorher ausprobiert hast, kannst du deine Haare auch ab und an nur mit Conditioner waschen. Ich habe schon oft gehört, dass Wavy Girls ihre Shampoo-Wasch-Intervalle dank dieser Methode hinauszögern konnten.

Wavy Girl Methode Conditioner bei der Wavy Girl Methode

Nach der Haarwäsche mit dem Shampoo folgt die Wäsche mit dem Conditioner, der Haarspülung. Bei der Wavy Girl Methode achten wir (genau wie bei der Curly Girl Methode) darauf, dass diese frei von Silikonen, Sulfaten und Tensinden sind. Zudem sollten die Inhaltsstoffe nicht reichhaltig sein – Shea Butter ist bekannt dafür, sehr beschwerend zu wirken.

Alle Produkte der Wavy Girl Methode müssen Curly Girl Methode-geeignet sein. Denn die schädlichen Inhaltsstoffe werden bei beiden Pflegemethoden vermieden.

Den Conditioner verteilst du in den Handinnenflächen und benetzt damit deine Haarspitzen. Du kannst den Conditioner – je nachdem wie lang deine Haare sind – mit der Raking-Methode (dabei hast du die Finger wie eine Harke geformt) vorsichtig nach oben einarbeiten. Sehr praktisch ist dabei, dass du deine Haare währenddessen entwirrst. Du kannst hierfür aber auch eine geeignete Bürste nehmen. Ich kann dir übrigens diese Curly Girl Methode Produkte auch für die Wavy Girl Methode empfehlen.

Diese Conditioner empfehle ich dir gerne:

Name
Meine Empfehlung
So sieht es aus

Curly Girl Methode Conditioner

Curly Girl Methode Conditioner

Curly Girl Methode Conditioner

Curly Girl Methode Conditioner

kurze Beschreibung

enthält keine Proteine

enthält Proteine

kein Proteine, für sensible Kopfhaut

enthält viele Proteine
Hersteller

Bouclème

A'kin

Giovanni Hair Care
Größe

300 ml

400 ml

500 ml

235 ml
Online-Kauf

Bei der Wahl deines Conditioners ist übrigens die Porosität deiner Haare immens wichtig, denn sie bestimmt, ob du Proteine in deinem Conditioner benötigst oder nicht.

Wavy Girl Methode Leave-In, Curl Cream & Co. – weniger ist mehr

Bei feinen Haaren solltest du sehr vorsichtig mit Leave-In Conditionern sein, denn auch wenn sie das Haar pflegen, beschweren sie deine Wellen extrem. Curl Creams nutzen Wavy Girls dagegen ganz unterschiedlich. Während sie bei einigen „strähnige“ Haare hinterlassen, wirken sie bei anderen wunderbar. Auch hier heißt es also „Teste, was dein Haar braucht“.

Diese Wavy Girl Methode Produkte empfehle ich dir:

Name

Meine Empfehlung
So sieht es aus

Curly Girl Methode

Leave In Conditioner

Curly Girl Methode

Leave In Conditioner

kurze Beschreibung
Perfekt, wenn Deine Haare gut mit Feuchtigkeit versorgt sind.
Ein leichtes Leave In Conditioner als Spray
Sehr leicht, ist sehr ergiebig.

Sehr leicht - geeignet für feine Haare

Hersteller
Cantu
Milk Shake
Deva Curl
Giovanni Hair Care
Größe
355 ml
350 ml
150 ml
250 ml
Online-Kauf

Benetze zur Einarbeitung der Curl Cream deine Handflächen mit Wasser, nimm eine winzige Menge Curl Cream (ca. die Größe eines Reiskorns), verreibe sie und scrunshe es in die Spitzen deiner Haare.

Wavy Girl Methode

Wavy Girl Methode – Gel

Jetzt kommt der wichtigste Schritt, um deine Wellen in Richtung Locken zu bewegen. Du arbeitest das Haargel wieder von den Spitzen in die Längen (in dein nasses Haar!) ein – das nennt man Scrunshing. Du vermeidest den Haaransatz bzw. lässt dort nur eine geringe Menge ankommen. Wieviel Gel du benötigst, hängt wiederum von deinen Haaren ab. Als Richtlinie für die Menge für längere Haare: Tauche 3 Finger gerade in das Gel ein und zieh sie wieder raus, ohne aktiv etwas herauszunehmen.

Dieses Haargel empfehle ich dir:

Name
Meine Empfehlung
So sieht es aus

Curly Girl Methode

Curly Girl Methode

Hersteller
Kinky Curly
Eco Styler
Größe
454 ml
710 ml
Meine Bewertung

Das beste Gel! Es ist dickflüssig, aber sehr einfach im Haar zu verteilen.

Sehr gute Preis-Leistung!

Online-Kauf

Wenn du das Gefühl hast, noch nicht den gewünschten Effekt durch das Scrunshing erreicht zu haben, probiere doch mal das Finger Coiling. Dabei nimmst du Strähne für Strähne und drehst die Haare mit einem Finger. Lässt du sie los, sollte eine Welle entstanden sein.

Für Volumen am Haaransatz solltest du deine Haare übrigens Clippen, das heißt mit Haarclipsen nach oben stecken.

Wavy Girl Methode Wavy Hair trocknen

Für schöne Wellen empfehle ich dir im nächsten Schritt Ploppen. Für das Plopping legst du deine Haare vorsichtig über Kopf in ein Mikrofaserturban und bindest es fest zusammen. Nach 10-30 Minuten nimmst du es vorsichtig ab.

Deine Wellen solltest du ausschließlich mit einem Mikrofaserhandtuch berühren, unter gar keinen Umständen rubbeln.

Nun darfst du deine Haare nicht mehr berühren, denn so vermeidest du Frizz. Am schonendsten trocknest du deine Haare an der Luft. Doch nicht immer hat man natürlich Zeit dafür. Verwendest du einen Haartrockner, solltest du immer einen Diffusor verwenden. Lies hier welches mein bester Föhn für Locken ist.

Du hast bin hierhin gelesen? Perfekt! Jetzt solltest du gerüstet sein für die Wavy Girl Methode. Die richtige Routine aus Shampoo und/oder Conditioner zu finden, ist nicht von jetzt auf gleich erledigt. Es gibt kein Richtig oder Falsch, denn deine Haare sind einzigartig und so kann deine Haarpflege-Routine ganz anders sein als die anderer Wavy Girls. Bleibe unbedingt geduldig! Du hast deine Haare die letzten Monate und Jahre sicherlich nicht unbedingt gut behandelt, auch sie benötigen jetzt etwas Zeit, sich an die neue Routine zu gewöhnen.

Ich wünsche dir eine schöne Zeit des Kennenlernens deiner Haare.

Über die Autorin
Laura

Ich bin seit klein auf ein Curly Girl. Doch erst als ich die Curly Girl Methode für mich entdeckt habe, habe ich meine Locken verstehen gelernt. All das gebe ich dir sehr gerne weiter - damit auch du deine Locken lieben lernst.

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis zu Cookies

Wir setzen Cookies ein, um dir die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern  – mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Mehr Infos OK